Unsere Mission | PERGENZ

Das, was aus Bestandteilen so zusammengesetzt ist, dass es ein einheitliches Ganzes bildet – nicht nach Art eines Haufens, sondern wie eine Silbe –, das ist offenbar mehr als bloß die Summe seiner Bestandteile. Eine Silbe ist nicht die Summe ihrer Laute: ba ist nicht dasselbe wie b plus a, und Fleisch ist nicht dasselbe wie Feuer plus Erde.

– Aristoteles

Menschen definieren sich schon immer über ihre soziale Zugehörigkeit zu Gruppierungen. Durch die fortschreitende Globalisierung und Rationalisierung verlieren jedoch viele bisherige Gemeinschaften zunehmend an Bedeutung. Die Leere, die dadurch entsteht, sorgt dafür, dass sich immer mehr Menschen verloren fühlen. Ihnen fehlt die Zugehörigkeit zu einer höheren Ordnung.

Wir von Pergenz arbeiten in diesem aktuellen gesellschaftlichen Wandel daran, dass der Umbruch als Chance gesehen werden kann. Unser Ziel ist eine offene, tolerante Welt, in der jeder ein emotionales zu Hause findet, in der er sich mit seinem ganzen Wesen einbringen kann und wertgeschätzt wird. Andersartigkeit und Individualität sind ein Geschenk und sollten gefördert werden.

Da viele alte Zugehörigkeiten nicht mehr funktionieren, brauchen wir neue Gemeinschaften und neue Communities, in denen der Mensch im Mittelpunkt steht. Diese Aufgabe machen wir nicht nur zum Inhalt und Ziel unserer täglichen Arbeit, sondern wir leben dieses Miteinander auch in unserem Team und gemeinsam mit unseren Partnern und Kunden. Zusätzlich leisten wir einen Beitrag zu unser aller größten Community, der Welt, indem wir 15% unseres Gewinns an gemeinnützige Einrichtungen spenden.

Pergenz steht für Emergenzen (lateinisch emergere „Herauskommen“ oder “Emporsteigen”) aus Personen. Dieser Name gibt unserer Mission ein Gesicht. Wenn die richtigen Personen mit den richtigen Absichten und Zielen zusammenkommen, entsteht etwas wahrlich Großes. Etwas viel Großartigeres als wir jemals alleine zu leisten imstande gewesen wären.

Lasst uns gemeinsam daran arbeiten!

Melchior Bläse
Gründer von Pergenz